Alte Ansichten

Hier finden Sie einige ältere Aufnahmen der Wessiszeller Kirche:

Außenansicht von Norden um 1900
Altarbereich um 1900
Altarbereich um 1909

Die Betrachtung des Bildes ist äußerst aufschlussreich:

  • Neu gegenüber 1909 ist: der linke Seitenaltar ist mindestens stark überarbeitet (völlig andere Form); die Figuren an der Kanzel (von den drei sichtbaren, ist heute nur mehr die Maria vorhanden; 1900 steht diese Figur am rechten Altar); die Engel auf den Seitenaltären; die Herz-Jesu-Figur am rechten Seitenaltar; im Auszug des linken Seitenaltars ist jetzt das Auge der Vorstehung (statt der Schar der Erlösten); im Auszug desrechten Seitenaltars ist jetzt die Schar der Erlösten (zuvor die Hl.-Geist-Taube in plastischer Darstellung)
  • An der Decke ist ein Spruchband mit einer deutschen Übersetzung des Hymnus zum Fest der Unschuldigen Kinder. Im folgenden Text ist der sichtbare Teil fett markiert:

    Heil euch, der Zeugen Jesu Blüten! / Euch raubt des Lebens Morgenlicht / Der Feind des Herrn, wie Sturmeswüten / Die kaum entsproßte Rose bricht.

    Die ihr zuerst für Christum fielet / Der Hingewürgten zarte Schar; / Wie ihr so kindlich froh jetzt spielet / Mit Palm’ und Kronen am Altar!

    Dir, Jesu, bringen wir mit Freuden, / Dir, den die Jungfrau uns gebar, / Dir, Vater, und Dir, Geist von beiden, / Den wärmsten Dank des Herzens dar. Amen.
Altarbereich 2008 vor der Renovierung