1. Station: Jesus zieht in Jerusalem ein

Schaukasten am Südeingang der Kirche

Lied: Sanna Sanannina
1. Station (Text) …

Am ersten Tag des Paschafestes, dem höchsten Feiertag der Juden, reitet Jesus auf einem jungen Esel in Jerusalem ein. Vor den Toren warten schon viele Menschen, die sich auf Jesus freuen. Sie breiten ihre Umhänge auf dem staubigen Boden aus, damit er darüber reiten kann. Auch viele Kinder sind gekommen, um Jesus winkend mit Palmzweigen und mit Jubelrufen zu empfangen. Die ganze Stadt ist in großer Aufregung, denn die Menschen spüren, hier kommt der Messias, der Retter, den Gott uns versprochen hat. Sie singen: „Gesegnet sei, der da kommt im Namen des Herren. Hosanna in der Höhe.“

nach der Ostergeschichte von Anselm Grün