7. Station (Nordeingang Friedhof)

Wo ich auch stehe, du warst schon da

Nun sind wir am Ende des Weges angelangt.

Wir danken Gott für unsere Füße,
die uns auf dem Weg getragen haben.
Wir danken Gott für unsere Augen,
mit denen wir unseren Weg sehen konnten,
die Hindernisse und auch die Blumen
und die schönen Dinge am Wegrand.

Bestimmt hast du deinen Stein noch in der Hand.
Als Zeichen dafür, dass du vor Gott alle deine Sorgen und Ängste tragen darfst, kannst du deinen Stein ablegen in dem Kreuz, das du im Kiesbeet beim Schild zur 7. Station siehst.
Wenn du magst, kannst du deinen Stein auch zuhause bemalen und ihn dann wieder hierher bringen.

Wir wünschen dir und deiner Familie eine gute und stärkende Fastenzeit.

Gott segne dich und alle, die dir wichtig sind!

Ab 28. März 2021 gestalten wir diesen Weg zu einem Kinder-Osterweg um. Schau doch wieder vorbei und mach dich nochmal auf den Weg.