Erstkommunion

Die Eucharistie ist die eigentliche Mitte des christlichen Lebens und das wichtigste Sakrament: Alle anderen Sakramente sind auf sie hingeordnet. Unter dem Zeichen von Brot und Wein schenkt sich Christus und lässt uns seine Gegenwart sinnenfällig erfahren.

Woche für Woche, Tag für Tag will Christus uns Brot auf unserem Lebensweg sein. Zugleich zeigt sich in der Feier des Gottesdienstes: Er ist das Zentrum und der Grund unserer Gemeinschaft miteinander. Darum ist etwas ganz Besonderes, wenn dieses Sakrament zum ersten Mal empfangen wird.

Anmeldung/Termin

Die Erstkommunion findet in der dritten Klasse statt. Die Einladung an Ihr Kind erfolgt über den Religionsunterricht in der Schule. In Sondersituationen nehmen Sie bitte selbst Kontakt mit dem Pfarrbüro auf (z. B. wenn Ihr Kind nicht in Dasing zur Schule geht oder eine frühere/spätere Erstkommunion gewünscht ist). Die Erstkommunion findet in den einzelnen Pfarreien unserer Pfarreiengemeinschaft statt. Die Termine liegen an einem der ersten Sonntage nach den Osterferien, sie werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Erstkommunionvorbereitung

Der Erstkommunion geht eine Zeit der Vorbereitung voraus, in der auf kindgerechte Weise das Verständnis für das Sakrament und seine Bedeutung vermittelt wird. Ein erster Elternabend findet im Oktober/November statt. Für die Kommunionkinder beginnt die Vorbereitung mit der Vorstellung in einem Gottesdienst (im Advent).

Die weitere Vorbereitung erfolgt in Kommuniongruppen, die von einzelnen Kommunioneltern geleitet werden. Die Materialien und Hilfen dazu erhalten Sie von der Gemeindereferentin, die die Kommunionvorbereitung leitet. Ein weiteres wichtiges Element der Vorbereitung ist die Teilnahme an den Sonntagsgottesdiensten und die Mitfeier der beiden wichtigsten christlichen Feste, dem Weihnachts- und dem Osterfest. In der Zeit der Erstkommunionvorbereitung bieten wir auch vermehrt Gottesdienste für Familien und Kinder an. Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung empfangen die Kinder auch das erste Mal die Beichte. Darauf werden sie in der Schule und an einem gemeinsamen (Samstag-)Nachmittag eigens vorbereitet.

Nach der Erstkommunion

Die Erstkommunion will der Anfang einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus sein. Darum sind die Kommunionkinder eingeladen, das weiter zu vertiefen, was sie gefeiert haben. Die Angebote nach der Erstkommunion können dazu helfen: die  Kinder-Maiandacht, das Abschlussfest und die Einladung im Kommunionkleid am Fronleichnamsfest (am zweiten Donnerstag in den Pfingstferien) teilzunehmen und bei der Prozession Blumen zu streuen.

Termine der laufenden Erstkommunion-Vorbereitung